2015

Nach fast 37-jähriger Tätigkeit wird das Ladengeschäft in Garmisch-Partenkirchen geschlossen und das italienische Weindepot bereitet den neuen Firmensitz auf dem Land vor. Das auserkorene Weinlager ist perfekt auf Lagerung und Versand zugeschnitten und bietet zudem eine Anlaufstelle für die Kunden vor Ort.

(historischer Pressetext anbei)

Vom stationären Händler zum Versender
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Als einer der ersten, alteingessenen Fachhändler Deutschlands positioniert sich das italienische Weindepot zukünftig im Online-Weinhandel.

Mit einem auf den Nischenmarkt zugeschnittenem Sortiment ist der Fachhändler und Online-Versender www.gerardo.de (Das italienische Weindepot) auf Delikatessen aus kleinen bzw. limitierten Produktionen sowie Raritäten und Naturnahe-Produkte Italiens spezialisiert. Es finden sich im Angebot Exoten wie z.B. die Corbara Tomate oder Colatura di Alici (eine Fisch-Sauce, die auch durch Sarah Wiener bekannt geworden ist). Komplettiert wird das Sortiment selbstverständlich durch alles was zu einer gut sortierten Feinkosthandlung gehört: beinahe 150 Pastasorten, mehr als 50 verschiedene Kräuter und Gewürze, ein Dutzend Marmeladen, Konfitüren und Honige. Natürlich gilt das Hauptaugenmerk dem Wein, ein Sortiment von mehr als 700 Weinen aus ganz Italien gilt es zu entdecken. Allein die Region Südtirol ist mit mehr als 100 Sorten bestens vertreten.

Zwar findet sich auch bekannte Markenware im Sortiment, der Fokus liegt jedoch auf Nischen-Erzeugnissen aus handwerklicher Produktion. Letzeren gilt das Hauptaugenmerk der Crew des italienischen Weindepots: Durch Italienfahrten, persönliche Gespräche und nicht zuletzt durch Workshops mit einzelnen Herstellern konnten in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Projekte realisiert werden. Das italienische Weindepot zählt zu den wenigen Fachhändlern in Deutschland, welcher in direkten Zusammenarbeit mit den Winzern neue Produkte und Eigenmarken plant, realisiert und erfolgreich vermarktet.

Bereits 1978 gegründet, ist das italienische Weindepot bis heute ein Inhabergeführter Familienbetrieb. Die Globalisierung machte auch vor dem Fachhandel in Garmisch-Partenkirchen nicht halt. Dieser wurde bereits 2001 um einen Online-Versand erweitert. Damals noch als Nebenerwerb betrieben, bildet der europaweite Versandhandel heute die tragende Säule des Geschäfts. Nachdem der Online-Versand ungebrochen starke Zuwachsraten verzeichnet, steht nun die neu-Positionierung des Betriebes an. Das italienische Weindepot wird sich zukünftig zu 100% auf den Online-Handel mit Wein und Delikatessen spezialisieren.

So kompliziert die Hintergründe auch sein mögen, das Einkaufen im Netz gestaltet sich denkbar einfach: Der Wein-Shop unter www.gerardo.de ist nicht nur schnell, sondern auch tagaktuell und ständig mit neuesten Infos über Wein, edle Brände und Delikatessen gefüllt. Die Produkte sind allesamt vom Team vorgekostet und mit Sorgfalt ausgewählt, einige Klassiker befinden sich bereits seit Jahrzehnten im Sortiment – nahezu unmöglich ist es eine falsche Wahl zu treffen. Die erste Bestellung funktioniert via Vorkasse oder Banklastschrift, alle weiteren Aufträge werden gerne auch auf Rechnung geliefert. Nachdem alle Artikel ab Lager lieferbar sind, findet die Auslieferung bei den Kunden meist innerhalb von 48 bis 72 Stunden nach der Bestellung statt.

Das italienische Weindepot ist bereits seit mehr als 35 Jahren am Markt und eine der ersten, bis heute inhabergeführten Wein-Fachhandlungen Deutschlands. Es werden mehr als 1.300 Produkte direkt aus Italien importiert, dass Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf italienischem Qualitätswein.